Coming Home again -Wie fühlt es sich an, nach einer Reise zurück zu kehren?

Früher als kleines Kind weinte ich oft, wenn wir von unserem Strandurlaub aus Fuerteventura zurück in die Wohnung gezogen sind. Doch ich lernte, die Impressionen aus Reisen nicht nur vor Ort zu genießen und trübsal blasend wieder nachhause zu kehren, sondern das Positive mit nach Hause zu nehmen. Inspiriert von einer Bloggerparade möchte ich euch ein paar Zeilen aus meinem Tagebuch zitieren, welche ich kurz nach der Ankunft von unserer einmonatigen Backpacker Reise in Thailand schrieb.

„Thailand. Es tat so gut.

Doch heute bin ich den ersten Tag wieder in der Realität.
Alles zieht an mir vorbei, aber ich bleibe gerne stehen und lausche der Welt.
Alles scheint schneller zu laufen. Ich hingegen erscheine mir unglaublich langsam. Hektische Menschen rennen an mir vorbei. Ich kann gar nicht so schnell denken. Mein Kopf ist leer, wie sehr wünschte ich mir das letzte Jahr über einen leeren Kopf.  Ich habe neue Kraft und mich wieder lieben gelernt. Ich lächle wieder, wenn ich in den Spiegel sehe und fühle mich wohl.

All die gestressten Menschen am Bahnsteig, sie wollen nur schnell nachhause kommen und leben nicht jede Minute ihres Lebens, sind sich dem nicht bewusst.
Ein bedrückendes Gefühl überkommt mich. Druck, ich will das nicht. Berlin ist so grau und hässlich heute. Ich liebe dich ja eigentlich aber heute bin ich froh, zurück nach Potsdam zu fahren. Ganz ehrlich, das ist mir hier zu viel.
An einem Kiosk kaufte ich Wasser, verrechnete mich direkt beim Bezahlen und sprach langsam. Ich fühlte, dass mich der Mann komisch ansah.
Womöglich läuft die Zeit für mich langsamer, noch. Doch, ich spüre und genieße es. Wie lange ist das her, dass ich dieses Gefühl hatte? Ich glaube, in dem langen Sommer nach dem Abitur fühlte ich mich das letzte Mal so unbeschwert und stark. Ich wusste nicht, wie sehr ich diese Auszeit in einem anderen Land brauchte. Doch nun bin ich mir dessen bewusst.

Auf der Rückfahrt nach Potsdam fragte mich ein Mann auf Deutsch nach einer Zugverbindung und ich antwortete prompt auf Englisch, korrigierte mich dann wieder in Deutsch. Er sagte “ok” und drehte sich weg. Kein Danke, kein Lächeln. Angekommen im grauen Berlin.

Warum muss es heute auch Regnen?
Ich wische mir über die Augen wie auch sonst aber bleibe an dem klebrigen Mascara hängen. Der lange Mantel ist unbequem und die enge Hose lässt mich wie eine Person wirken die ich nicht mehr bin.
Thailand hat mich geerdet und zum Positiven verändert. Ausgeglichen kehre ich in den Uni-Alltag zurück. Wobei mir insgeheim schon das nächste Reiseziel im Kopf herum schwirrt.

Manchmal verliert man den Blick für das Wesentliche im Alltag. Reisen wie diese geben dir genau das zurück.“

Mehr zu der Reise nach Thailand von meinem Freund, Daniel Heinrich, und mir gibt es unter der Kategorie Thailand. Dort sind neben unserer Impressionen, auch Reisetipps, meine Packliste und App-Vorschläge zu finden.

Wie fühlt ihr euch, nachdem ihr von einer Reise zurückkommt – verändert oder gleich? Nehmt ihr das positive Gefühl auch mit oder bleibt euch zuhause nur das Fernweh?

Liebste Grüße, Eure Jessi


P.S. Meinen Blog gibts jetzt auch bei Facebook: facebook.com/icakgl und bei Pinterest: pinterest.de/icakgl. Außerdem bei Instagram als jessicakgl.

Advertisements

6 Antworten auf “Coming Home again -Wie fühlt es sich an, nach einer Reise zurück zu kehren?”

  1. Ich bin schon sehr gespannt wie es mir gehen wird wenn ich zurück komme!
    Nach einem normalen 2-3 wöchigen Urlaub freue ich mich zwar wieder zu Hause zu sein, mein eigenes Zimmer zu haben usw. aber ich könnte auch locker noch ein Weilchen bleiben.
    Allerdings war ich auch noch nie für länger als 3 Wochen von zu Hause weg und schon gar nicht so lange von meiner Familie getrennt…

    Liebe Grüße
    Pauline ❤

    http://www.mind-wanderer.com

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s